Letzte Änderung:

Chor

31.03.12

Vorstand

29.10.17

Proben

29.10.17

Termine

16.02.18

Chronik

07.03.10

Kontakte

31.03.12




An die Mitglieder und Freunde

des Quartettverein 1931 Wallhausen e.V. und der

Chorgemeinschaft Gräfenbachtal Wallhausen November 2017


Flandern - Kultur und Genuss !!!

Antwerpen - Brügge - Brüssel – Gent


Wann? Mittwoch, 09.05. bis Sonntag, 13.05.2018



Liebe Sangesfreunde,

der Quartettverein und die Chorgemeinschaft Gräfenbachtal Wallhausen gehen auf

Reisen. In diesem Jahr ist eine Fahrt nach Flandern, der nördlichen Region von Belgien

geplant, zu der wir Sie herzlich einladen.

Mit beiliegendem Anmeldeblatt können Sie sich anmelden.

Die Planungen sind so weit beendet; nachfolgend der Reiseverlauf:

Mittwoch, 09.05.2018

06.30 Uhr Abfahrt in Wallhausen vor der Schule - unterwegs Frühstück und Mittagessen

Besuch der Schokolaterie Zaabär in Brüssel - Verkostung und Herstellung von

Schokoladen

Besuch und Führung im Atomium in Brüssel

Zimmerbelegung im Hotel- Abendessen im Hotel - Übernachtung

Donnerstag, 10.05.2018

Frühstück im Hotel

Abfahrt in die Stadt Brügge

Schifffahrt in Brügge

Teilnahme an der "Heilig-Blut-Prozession" in Brügge (Tribünensitzplätze sind

reserviert)

Abendessen in Brügge

Rückfahrt in das Hotel - Übernachtung

Freitag, 11.05.2018

Frühstück im Hotel

Abfahrt nach Antwerpen

Stadtführung Antwerpen

Weiterfahrt zur Oosterschelde - Besichtigung des Sturmflutwehres und

Eintritt in das Informationszentrum

Auf dem Rückweg Besichtigung einer Käserei und Abendessen

Rückfahrt zum Hotel - Übernachtung

Samstag, 12.05.2018

Frühstück im Hotel

Stadtbesichtigung Brüssel

Anschließend zur freien Verfügung

Gegen Abend Abendessen in einem typischen Lokal in der Innenstadt

Rückfahrt zum Hotel - Übernachtung

Sonntag, 13.05.2018

Nach dem Frühstück Fahrt nach Gent

Führung durch die Innenstadt

Gegen Mittag beginnt die Rückreise

Der Reisepreis beträgt 529,00 pro Person im DZ.

Der Einzelzimmeraufpreis beträgt 116,00 .

Im Reisepreis sind enthalten:

Fahrt im modernen Fernreisebus mit WC, Klimaanlage

4x Übernachtung im 4 Sterne Hotel COUTYARD by Marriott Brüssel

4x Frühstücksbuffet (TOP) im Hotel

1x Abendessen im Hotel am 1.Tag

1x Abendessen Raum Brügge am 2.Tag

1x Abendessen Käserei am 3.Tag

1x Abendessen in einem typischen Lokal in der Brüsseler Altstadt am 4.Tag

Eintritt, Verkostung, Schokoladezubereitung in der Schokolaterie Zaabär in

Brüssel

Eintritt und Führung Atomium Brüssel

Schifffahrt in Brügge

Tribünenplätze während der Heilig-Blut-Prozession in Brügge

Stadtführung Antwerpen

Oosterschelde Inforundfahrt und Eintritt in das Informationszentrum

Stadtführung Brüssel

Stadtführung Gent

Ortstaxe im Preis enthalten

Reiseproviant

Im Reisepreis sind nicht enthalten: Versicherungen jeglicher Art.

Eine Reiserücktrittversicherung können wir gerne vermitteln.

Haben wir Ihr Reisefieber geweckt?

Hoffentlich ja; dann geben Sie doch bitte den Anmeldebogen zurück an:

Karl-Heinz Gilsdorf, Hintere Grabenstr. 8, 55545 Bad Kreuznach, Tel 0671-30456 mobil

01717872400

E-Mail: mkgilsdorf@gmx.de

Erhard Jaeckel, Soonwaldblick 23, 55595 Wallhausen Tel 06706-915 8415 mobil 0171 7263 750

E-Mail: erhard-jaeckel@t-online.de

Wenn Ihr Euch entschieden habt, überweist bitte eine Anzahlung in Höhe von 200,00 pro

Person

auf das Konto des Quartettverein Wallhausen, Konto -Nr. - IBAN: DE52 5609 0000 0000 1433 00

bei der Volksbank Nahetal.

Das Eingangsdatum der Überweisung des Anzahlungspreises legt die Reihenfolge der

Reservierung fest. Bitte schnell bezahlen, damit Sie auch mitfahren können !!!

Wird die Reise von einem Teilnehmer abgesagt und keine Ersatzperson für den Reiseplatz

gemeldet, kann der Reisepreise nicht zurückerstattet werden. Deshalb empfehlen wir den

Abschluss einer Reiserücktrittversicherung.

Wir wünschen Ihnen viel Neugierde, erhoffen Ihre Anmeldung und

entbieten Ihnen einen fröhlichen Sängergruß.

Namens des Vorstandes

Erhard Jaeckel Karl-Heinz Gilsdorf

Vorsitzender stellv. Vorsitzender






Die Heilig-Blut-Prozession in Brügge

Der Mai ist für die Einwohner der Stadt Brügge ein ganz besonderer Monat, denn dann findet

eine der wichtigsten Veranstaltungen statt – die Heilig-Blut-Prozession. Traditionell findet die

Heilig-Blut Prozession jedes Jahr am Christi-Himmelsfahrtstag statt. Wer in diesem Feiertag in

Brügge ist, sollte sich dieses prachtvolle und farbenfrohe Spektakel auf keinen Fall entgehen

lassen. Geschichte der Heilig-Blut-Prozession

Die Heilig-Blut-Prozession geht auf das Jahr 1291

zurück. Damals hatte Dietrich von Elsass, der Graf

von Flandern, der Stadt Brügge eine Reliquie

geschenkt, die er aus dem heiligen Land

mitgebracht hatte. Dieses Gefäß, in dem sich

angeblich ein Tropfen des Blutes Jesu Christi

befindet, wurde seitdem immer an Christi

Himmelfahrtstag in einer feierlichen Prozession

durch die Straßen von Brügge getragen und daran

hat sich bis zum heutigen Tag nicht viel geändert.

An der Heilig-Blut-Prozession nehmen bis zu 2.000

Männer, Frauen und Kinder teil. Sie ziehen mit der

Reliquie durch die Stadt und spielen dabei Szenen

aus dem Alten und Neuen Testament, aber auch

historische Ereignisse aus der Stadtgeschichte von

Brügge nach. Aber nicht nur die Einwohner von

Brügge nehmen an der Heilig-Blut-Prozession teil,

auch Pfarreien aus der ganzen Stadt und aus den

Nachbargemeinden sowie Handwerksgilden und

Bruderschaften ziehen in wunder-schönen alten

Gewändern durch das mittelalterliche Brügge.

Der Höhepunkt ist aber immer noch die Reliquie selbst, die immer am Ende der Prozession durch

Brügge getragen wird. Im Mittelalter versprachen sich die Menschen Heilung und Linderung von

Krankheiten und Schmerzen, wenn die Reliquie an ihren vorbei getragen wurde. Heute ist diese

prächtige Prozession in erster Linie eine Touristenattraktion, die viele Menschen nach Brügge

lockt. Das restliche Jahr wird die Reliquie übrigens in der Heilig Blut Basilika aufbewahrt.

Die Heilig Blut Basilika in Brügge

Die Heilig Blut Basilika ist das älteste sakrale Bauwerk der

Stadt und immer einen Besuch wert – schon alleine

wegen der beeindruckenden Archietektur des Gebäudes.

Die lange Geschichte der Basilika, die mit den

Kreuzrittern begann, trägt ihr übriges zu der Faszination

eines des bekanntesten Sehenswürdigkeiten Brügges bei.

Im Jahre 1149 befand sich der Ritter Graf Dietrich von

Elsass im Heiligen Land und fand dort nach eigenen

Angaben ein kleines Gefäß, in dem sich der Legende nach

einige Tropfen des Bluts von Jesus Christus befanden. Er

brachte die Reliquie mit nach Brügge und ließ dort zum

Andenken an die Kreuzigung Jesu die Heilig Blut Kirche

bauen, die später zur Basilika erhoben wurde.

Die Basilika ist eine sogenannte Doppelkirche. Der ältere Teil wurde als romanische Kapelle errichtet, die

dem heiligen Blasius geweiht wurde, im Mittelalter kam der obere Teil dazu, der im gotischen Stil gebaut

wurde. Heute sind beide Kirchen durch eine steile Wendeltreppe miteinander verbunden.

Das Oosterschelde-Sperrwerk

(niederländisch Oosterscheldekering) ist Teil

der Deltawerke, die hauptsächlich in der

niederländischen Provinz Zeeland vor

Sturmfluten und Hochwasser schützen

sollen. Das Bauwerk, teils Deich und teils

mobile Sperranlagen, wurde zwischen den

Inseln Schouwen-Duiveland und Noord-

Beveland errichtet.

Die Oosterschelde sollte anfangs genauso

wie andere Bereiche des Deltagebietes

durch einen Abschlussdeich von der Nordsee

abgetrennt werden. Dadurch wäre die

Oosterschelde von den Gezeiten

abgeschnitten worden. Im Laufe der Zeit

hätte zudem Süßwasser das Salzwasser

verdrängt, was sich massiv auf die gesamte

Flora und Fauna ausgewirkt hätte.

Insbesondere wären negative Auswirkungen

auf die Muschel- und Austernzucht bei

Yerseke zu erwarten gewesen.

Die gesamte Sperranlage ist neun Kilometer lang.

Proteste nach der Fertigstellung der ersten fünf

Kilometer bewirkten ein Umdenken der

Regierung, so dass auf den restlichen vier

Kilometern anstatt eines Abschlussdeiches eine

Sturmflutsperre gebaut wurde. Bei Sturmfluten

werden die Tore geschlossen, zu anderen Zeiten

erreichen Ebbe und Flut die Oosterschelde

weiterhin.

Insgesamt gibt es 65 Pfeiler, die bis 18.000 Tonnen

schwer und bis zu 65 m hoch sind. Zwischen ihnen

wurden 62 bewegliche Tafelschütze aufgehängt,

die 42 m breit sind. Die Höhe der Tafelschütze

beträgt zwischen 5,9 und 11,9 m, die schwersten

wiegen bis zu 500 Tonnen. Die Tafelschütze

können innerhalb einer Stunde geschlossen

werden. Die Sturmflutwehr muss jährlich etwa

einmal wegen entsprechender

Wetterbedingungen geschlossen werden.

Die Pfeiler wurden in einem Trockendock als

Hohlkörper gebaut und dann schwimmend an ihre

Position gebracht. Um ein stabiles Fundament zu

gewährleisten, wurden spezielle Kunststoffmatten

entwickelt, die mit Steinen gefüllt auf dem

Meeresboden ausgebracht wurden. Auf diese

wurden dann die Türme abgesenkt, anschließend

mit Sand aufgefüllt und von außen mit Steinen

beschwert.

Das Oosterschelde-Sperrwerk wurde am

4. Oktober 1986 von Königin Beatrix seiner

Bestimmung übergeben.

Auf der ehemaligen Arbeitsinsel Neeltje Jans ist

seitdem ein Informationszentrum eingerichtet

worden.
 








Bitte ausfüllen und an eine der vorgenannten Adressen senden oder mailen

QVW/Chorgemeinschaft - Fahrt 2018 nach Flandern

Mittwoch, 09.05. Sonntag, 13.05.2017

Anmeldung

Hiermit melde ich zu o.a. Fahrt nach Flandern folgende Personen verbindlich an und

überweise pro Person 200,00 € auf das Konto des Quartettvereins Wallhausen: IBAN:

DE52 5609 0000 0000 1433 00 - Volksbank Rhein-Nahe-Hunsrück

1. Name ________________________ Vorname _____________________________

Straße _______________________ PLZ _____ Wohnort _____________________

Geburtsdatum ___________ Telefon ______________ mobil __________________

E-Mail ______________________________________________________________

2. Name __________________________ Vorname ____________________________

Straße______________________ PLZ_____ Wohnort______________________

Geburtsdatum ___________ Telefon ______________ mobil __________________

E-Mail ______________________________________________________________

Das Eingangsdatum der Überweisung des Anzahlungspreises legt die Reihenfolge der

Reservierung fest.

__________________________ _____________________________

Wohnort, Datum Unterschrift